19.06.2012

2. Preis im Wettbewerb "Wahre Cunst" für die AWS

Die Förderschulklassen der Hauptstufe haben für die Neugestaltung der Toilettenräume den 2. Preis vom Schulträger erlangt und damit einen Geldbetrag von 2 x 300€ erhalten. 300€ sind für Anschaffungen des Förderschulzweiges gedacht und 300€ für die Klassenkasse.

Mit viel Engagment haben Michael Spurk und Inga Jäckel, Lehrkräfte der AWS, die Klassen bei der Renovierung und Neugestaltung begleitet (wie bereits berichtet) . Ziel des Projektes ist es durch die Übernahme von Verantwortung eine Verringerung von Vandalismus in den Toilettenräumen zu erreichen. Den Hauptstufenschülern und - schülerinnen war sehr daran gelegen, die jüngeren Klassen regelmäßig über die pflegliche Behandlung der neugestalteten Räume zu informieren. (GM)