08.06.2012

ICH DU ER SIE ES - Allein im Labyrinth

 

Der Kurs Darstellendes Spiel 11 präsentiert:

Allein im Labyrinth?

 

Gibt es einen roten Faden, der alles zusammenhält?

 

Existiert eine Karte für das Labyrinth des Lebens?

 

Es soll möglich sein erwachsen zu werden, aber haben Sie schon jemanden getroffen, der es geschafft hat?

 

Haben Sie sich schon einmal im Labyrinth der Entscheidungen verirrt?

 

Wenn der Minotaurus im Labyrinth nicht zu sehen ist, kann er dann Realität sein?

 

 

Zum Abschluss des Schuljahres lädt der Kurs Darstellendes Spiel des Jahrgangs 11 das Publikum zu einer Inszenierung in das Labyrinth der Oberstufe der Alfred-Wegener-Schule ein. Durch das Stück zieht sich als roter Faden der antike Mythos des Minotaurus, der – halb Mensch – halb Stier – in einem unterirdischen Labyrinth lebt: eingesperrt – einsam – ausgeschlossen. Doch immer wieder stellen die Schülerinnen und Schüler  in ihrer Eigenproduktion auf überraschende, nachdenklich machende, humorvolle und kreative Weise Verknüpfungen mit ihrer eigenen Lebenswelt und unserer modernen Zeit her:

Erste Liebe – Erwachsenwerden –  Ablehnung – Einsamkeit - Hoffnung

Haben Sie den Mut, die Reise in das Labyrinth zu wagen? Bedenken Sie dabei: Das Labyrinth fragt nicht: Gehst du falsch oder richtig? Das Labyrinth fragt: Gehst du?

Sonntag, 24. Juni 2012 – 19:30 Uhr und 22:00 Uhr

Montag, 25 Juni 2012 – 20:00 Uhr                                                  Eintritt: 2,-/3,-

Alfred-Wegener-Schule Kirchhain, Dresdener Straße, Räume der Oberstufe