20.01.2012

Prix des lycéens allemands 2012


Die Schülerinnen und Schüler des Grund-und Leistungskurses Französisch der Jahrgangsstufe 12 nehmen am diesjährigen Auswahlverfahren für die Verleihung des „Prix des lycéens allemands 2012“ teil. Organisiert wird die jährlich stattfindende Preisverleihung vom  Institut Français in Deutschland. Vertreter des Instituts wählen vier kürzlich in Frankreich erschienene Romane für junge Erwachsene aus und ermuntern Schülerinnen und Schülern, die Bücher im Zeitraum von September bis Dezember eines Jahres zu lesen. In dieser Zeit stellen sich die Autoren in Lesungen an verschiedenen deutschen Schulen vor, um Fragen zu beantworten und aus den Büchern vorzulesen.

Teilnahme der Alfred-Wegener-Schule am „Prix des lycéens allemands 2012“

 ...

                      Die Schuljury 2012 der AWS fand am 17.Januar 2012 statt und hat die 2 beliebtesten Bücher durch geheime Wahl bestimmt: Es sind „La première fois, on pardonne“ von Ahmed Kalouaz und  „Blog“ von Jean-Philippe Blondel ausgewählt worden. Nach jeder Wahlrunde müssen Debatten in französischer Sprache durchgeführt und Gründe für die Auswahl des Buches genannt werden. Ausschlaggebend für die Wahl der diesjährigen Bücher waren nach Aussagen der Schülerinnen und Schüler das Sprachniveau, die Möglichkeit, sich in die Personen hineinzuversetzen und mit ihnen zu empfinden (Empathie) und die Vielfalt der angeschnittenen Themen in „La première fois, on pardonne“ (Beziehungen zwischen Eltern, Kindern und Großeltern, familiäre Gewalt, Selbstfindung) und in „Blog“ (Internet, Beziehungen zwischen Jugendlichen und deren Eltern, Schule, Familiengeschichte).

                    Außer den Büchern wurde auch eine Vertreterin der AWS gewählt, die am 15.2.2012 unser Wahlergebnis in der Ziehenschule in Frankfurt während der Landesjury vorstellen wird.

                   Alle Vertreter der 16 Bundesländer werden zwischen dem 15. und 18. März 2012 bei der Bundesjury in Leipzig das Buch küren, das von den deutschen Oberstufenschülerinnen und -schülern am besten beurteilt wurde. Wir sind natürlich gespannt, ob die von uns ausgewählten Bücher auch anderen Juroren gut gefallen haben.

                   Die Preisverleihung findet dann im Rahmen der Leipziger Buchmesse am 18.3.2012 statt. Der Vorteil für die meist wenig bekannten Autoren besteht neben der Ehrung darin, dass ihr Roman ins Deutsche übersetzt und in französischer Sprache in einem deutschen Schulbuchverlag verlegt werden wird.

                  Alle vier zur Auswahl gestellten Romane stehen ab Februar 2012 in der Oberstufenbibliothek der AWS zur Ausleihe bereit.

 [H. König]