21.04.2015

Internationaler Big-Band-Austausch Kirchhain-Teneriffa

Eine furiose musikalische sonnige Woche an der AWS!

 

Beim Abschied gab es viele Tränen und das spiegelt so ein wenig die Verbundenheit wieder, die sich in dem einwöchigen Aufenthalt der Tinefeños entwickelt hat. Neben vielen Proben, in denen alle drei Bands, die Mini-Big-Band der AWS, die AWS Big Band und die Banda ihr neues Programm einstudiert hatten, gab es viele Gelegenheiten für gemeinsame Aktionen.

Eigens für das gemeinsame Zugabestück HAPPY (von P. Williams) hat das dreiköpfige Filmteam (Dominik, Jannis, Urs) einen Tag sowohl die Musiker als auch unsere Verwaltungskolleginnen und die Schulleitung gefilmt. Diese Sequenzen haben sie dann gekonnt auf den Song synchronisiert. Es entstand ein sehr fröhlicher und lustiger Clip, der dann auch im Samstags-Konzert am Schluss durch die 100 Musikerinnen und Musiker live begleitet wurde. Wunderbar war, dass tatsächlich alle auch im ausverkauften Haus mitgetanzt haben und damit einen krönenden Abschluss mit gestalteten.

Zuvor konnten alle drei Bands ihr Können unter Beweis stellen. Die Mini-Big-Band überzeugte mit Klassikern wie Little Brown Jug oder Rock around the Clock. Auch überzeugten die jungen Musiker durch gekonnte Improvisationen.

Die Banda, die schon tags zuvor auf dem Marktplatz in Kirchhain auf das Konzert aufmerksam gemacht hatte, riss mit Beatles Klassikern, Songs aus dem Musical Grease, Pop Songs (z.B. von Adele) und Themen aus den James Bond-Filmen das Publikum mit. Besonders schön zu sehen und zu hören war das Miteinander der der etwas älteren Musiker mit den Nachwuchsbläsern aus der 6. Klasse.

Auch die AWS Big-Band zeigte ihren satten Sound und ihr präzises Spiel und konnte auch mit Swingklassikern wie „Beyond the sea“ und „I´ve got you under my skin“  überzeugen.

Die Sängerinnen und Sänger gestalten auch Songs von Adele (Skyfall) oder Michael Bublé (Feeling good).

Auch in dem restlos ausverkauften Montag-Schülerkonzert zeigten die Bands ihre Qualität und sorgten für eine ausgelassene Stimmung

Und das gute Gefühl (Feeling good) begleitete uns eine Woche. Bei sommerlichen Bedingungen mussten sich die Tinefeños wettermäßig nicht umstellen, wir konnten schöne musikalische Ausflüge nach Marburg und an den Erlensee unternehmen. Am See waren Sonnencreme und Rettungswesten angesagt, denn alle Schüler durften unter der Aufsicht von Herrn Weber Lowak, Herrn Merchel und Herrn Sorg (DANKE!) mit dem Boot aufs Wasser. Auch wurde ein Rettungsboot durch zwei routinierte Wassersportler eingesetzt. Das einzige Boot, das kenterte …

Bei der gemeinsamen Abschlussparty wurde durch die wundervollen Gasteltern (DANKE!!) ein tolles Buffet aufgefahren und die Band „Mittelmaß“ spielte ihre Hits in der Aula. Auch hier flossen schon einige Tränen, denn es hieß Abschied nehmen.

Schon jetzt freuen wir uns alle auf ein Wiedersehen!

 

(Text: Hr. Mihr)

 

Fotografische Eindrücke von Hr. Trepte. Besten Dank!