11.03.2015

Werkschau an der AWS am 20.03.2015

Der 11er Kurs Darstellendes Spiel wird erstmalig an der AWS eine Werkschau präsentieren, um eventuell interessierte Schülerinnen und Schüler für das Fach Darstellendes Spiel zu begeistern. Es ist geplant am 20.03.2015 in der 6. Stunde in der Aula der AWS eine Werkschau zu präsentieren und mit einer sich anschließenden Diskussion zum Aufbau des Stücks abzuschließen. Dafür sind alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10, 11 und der 12 mit den kompletten Kursen und den jeweils unterrichtenden Lehrern eingeladen.

 

Am Abend um 19:30 Uhr erfolgt eine öffentliche Vorführung in der Aula der AWS.

In der Werkschau Alice, einem kurzen Stück das aus dem 11er DS Kurs entstanden ist, geht es um ein Mädchen in der Irrenanstalt und ihren behandelnden Arzt. Die Gesellschaft wehrt sich gegen unbequeme, zur Last fallende Menschen. Ob man als psychisch krank gilt oder nicht, ist abhängig von den Lebensumständen.

Bei dem Stück handelt es sich um eine Mischung aus Gesellschaftsdrama, philosophischen Diskurs, Aufstand gegen das Unglück und einem leisen Lied vom Leben.

 

Der Kurs hat sich unter anderem beschäftigt mit einem Werk von Tschechow (Krankenzimmer Nr.6), einem Stück von Stefan Altherr (Alice im Anderland) und mit einer Komödie von Dürrenmatt (Die Physiker).

In der Werkschau um die Patientin Alice und ihren behandelnden Arzt verwischen die Grenzen zwischen dem scheinbar mehr oder weniger “Gesunden“ und den seelisch Kranken. Wer gehört zu welcher Wahrheit? Die tiefe Sehnsucht nach Sinn und Liebe im Leben bleibt überall.