19.08.2011

That’s life – Kunst kann tödlich sein (zur Premiere)

Wie immer vor Premieren bereiten die beteiligten Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern die  letzten Details vor. So wird die Licht- und Tontechnik von der Technik-AG der AWS eingerichtet und programmiert, Kostüme und Vorhänge von Schülern und Eltern fertig gestellt und die letzten Malerarbeiten erledigt. Auch das Zusammenspiel zwischen Tänzerinnen und der großen Big-Band-Formation, die bisher nur mit Playback geprobt haben, wird perfektioniert.

Besonders haben sich die AWS-Akteure über die Mitarbeit  der Beruflichen Schule Kirchhain gefreut. Sie haben unter der fachkundigen Anleitung von Herr Schneider, Herr Schleicher und Herr Böttner Tische gefertigt, die die Aula der AWS in eine Bar verwandeln. Beteiligt waren dabei die Schüler des Vereins für Berufsbildung Marburg e.V., die höhenverstellbare Metalluntergestelle fertigten und das erste Ausbildungsjahr der Fachrichtung Holz, die gleich zu Beginn ihrer Unterrichtszeit die Tischplatten dazu bauten.

Nun wird fieberhaft die Generalprobe am Donnerstag vorbereitet, bevor alle mit Spannung die Premiere am Freitag erwarten.

 

 

Vorverkauf:

19., 20., 26., 27. August 2011

Optik Kempe, Lenis Buchladen Kirchhain, Sekretariat der Oberstufe Kirchhain