10.02.2013

50 Jahre Abitur in Kirchhain

Im Februar 2013 feiert die Alfred-Wegener-Schule Kirchhain ein besonderes Jubiläum, nämlich „50 Jahre Abitur“. Sieben Jahre nach Gründung der Gesamtschule in Kirchhain Auf der Röthe führte man 1963 die erste Reifeprüfung durch – 30 Schüler bestanden. Die Schule ist stolz darauf, dass sie bis zum Jahre 2012 rund 3.500 Abiturienten zu einem erfolgreichen Abschluss führen konnte. Dieses Ergebnis soll gebührend gefeiert werden, am 15. Februar 2013 ab 17.00 Uhr in der Aula der Alfred-Wegener-Schule.

Die Öffentlichkeit ist dazu herzlich eingeladen, besonders die Stadt Kirchhain, die die Gesamtschule von Anfang an gefördert hat. Eingeladen sind weiterhin neben der derzeitigen Schulgemeinde von allem die ehemaligen Abiturienten und Lehrer. Aus organisatorischen Gründen wird darum gebeten, die Teilnahme an der Veranstaltung bis zum 01.Februar 2013 im Sekretariat der Alfred-Wegener-Schule unter Telefonnummer 06422-89720 anzumelden.

Das Programm besteht neben musikalischen Beiträgen u.a. aus einem „historischen Rückblick“, der die Besonderheiten einzelner Abiturjahrgänge herausstellen wird und aus einem Dialog zwischen ehemaligen und jetzigen Abiturienten, um Unterschiede zu verdeutlichen. Die Festrede wird der Schulhistoriker Hermann Sauer halten.

Ausklingen wird die Veranstaltung in der Mensa mit einem kleinen Imbiss.

 

(V2)