Englisch

Englisch wird an der Alfred-Wegener-Schule als erste Fremdsprache angeboten. Zu Beginn der 5. Klasse nehmen sich die Lehrkräfte besonders viel Zeit, um etwaige Unterschiede im Vorwissen der Schülerinnen und Schüler auszugleichen. Spielerischer Umgang mit bereits Bekanntem gehört hierbei ebenso zum Unterricht wie das aus der Grundschule vertraute Arbeiten mit Liedern.

 

Der Englischunterricht an der Alfred-Wegener-Schule zeichnet sich – auch schon in den unteren Klassen – durch ein hohes Maß an Einsprachigkeit aus. So wird die Verständigung in der Fremdsprache für die Lernenden zur Routine. Neben dem Sprechen werden auch die anderen Fertigkeiten (Hören, Lesen, Schreiben) kompetenzorientiert vermittelt. Auch lernen die Kinder von Anfang an, zwischen beiden Sprachen zu vermitteln (also sinngemäß zu übersetzen). Zu unterschiedlichen Lernanlässen wird im Unterricht gerne und oft auf authentisches Material zurückgegriffen, denn die meisten Englischlehrkräfte der Alfred-Wegener-Schule haben längere Zeit im englischsprachigen Ausland verbracht und können somit auf ganz besondere Art den Unterricht noch anschaulicher gestalten.

 

In der Unter- und Mittelstufe arbeiten die Lehrkräfte mit einem einheitlichen Lehrwerk; innerhalb des Kollegiums erfolgt zudem ein reger Austausch zusätzlicher Materialien. Auch den Schülerinnen und Schülern stehen für die private Anschaffung lehrwerksbegleitende Materialien in vielfältiger Ausrichtung zur Verfügung. In der Oberstufe wird der Unterricht weitestgehend lehrwerkunabhängig konzipiert, um so gezielt auf die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler eingehen und die für das Abitur relevanten Erlasse flexibler umsetzen zu können.

 

Unsere Schule bildet mit mehreren Schulen des Kreises Marburg-Biedenkopf einen Schulverbund und arbeitet auch mit den Grundschulen der Umgebung zusammen. So wird sichergestellt, dass die Übergänge in die 5. Klasse bzw. die 11. Klasse der Alfred-Wegener-Schule möglichst reibungslos verlaufen und sich Lehrinhalte sowie Vermittlungsmethoden möglichst oft verzahnen.

 

Die Alfred-Wegener-Schule bemüht sich zudem auf vielfältige Weise, die Fremdsprache Englisch für die Schülerinnen und Schüler so „erfahrbar“ wie möglich zu machen. So werden an unserer Schule diverse Austauschprogramme (z. Zt. mit den USA und Australien, ein neuer Austausch mit Großbritannien befindet sich im Aufbau) angeboten. Sind z. B. die australischen Austauschschüler zu Gast bei uns, besuchen sie Klassen in allen Jahrgangsstufen, kleine Präsentationen zu ihrem Heimatland im Gepäck. In der Jahrgangsstufe 11 können zudem jedes Jahr mehrere Schülerinnen und Schüler an einem Besuch der UN in New York teilnehmen. Ebenfalls in der Jahrgangsstufe 11 bietet unsere Schule die Möglichkeit zur Vorbereitung auf die Cambridge Certificate Sprachenprüfung, die den Schülern zum Sprachenzeugnis „First Certificate“ verhilft.

 Auch konnte die Alfred-Wegener-Schule schon mehrfach Sprachassistenten aus dem anglophonen Raum gewinnen (zuletzt einen jungen Australier). Diese Sprachassistenten unterstützen die Lehrkräfte im Unterricht und bieten den Schülerinnen und Schülern aller Jahrgangsstufen eine weitere Möglichkeit, ihre erworbenen Englischkenntnisse in authentischen Kommunikationssituationen zu erproben und anzuwenden.

 

Englisch ist an unserer Schule nicht nur ein Fach – es ist ein Erlebnis!