20.12.2020

Kooperation mit dem JFV Ebsdorfergrund

AWS Kirchhain und der JFV Ebsdorfergrund vereinbaren Kooperation im Mädchenfußball

 

Die Alfred-Wegener-Schule und der Jugendförderverein Ebsdorfergrund vereinbaren eine
Zusammenarbeit, um die Förderung des Mädchenfußballs in der Region ab der Saison
2021/2022 zu festigen und weiterzuentwickeln.
Ein Ziel dieser Kooperation ist es, pädagogische und sportliche Voraussetzungen zu schaffen,
die es talentierten Mädchen ermöglichen, eine schulische Ausbildung mit einer sportlichen
Förderung im Sinne einer dualen Karriere auf höchstem Niveau zu vereinen.
Die Schule bietet im Rahmen einer Fußballförderung für Mädchen zum einen ein
Vormittagstraining in den Sportschwerpunktklassen des Gymnasiums und der
Mittelstufenschule an und zum anderen werden Trainingseinheiten am Nachmittag im
Rahmen von Talentfördergruppen/AG´s angeboten.


Zudem soll den fußballbegeisterten Schülerinnen die Chance ermöglicht werden, an
Schnuppertrainingseinheiten des Vereins teilzunehmen, um auf diesem Weg der Einstig in das
Vereinsleben zu erleichtern.
Die Entwicklung starker Persönlichkeiten in der Talentförderung gelingt am besten, wenn alle
an der Ausbildung beteiligten Gruppen und Institutionen miteinander zusammenarbeiten. Die
Kooperation der Alfred-Wegener-Schule und der JFV Ebsdorfergrund ist daher ein wichtiger
Schritt, um mündige und starke Sportlerinnen im Mädchenfußball zu entwickeln.


Tobias Wermann
Sportteam & Leitung TFG-Fußball