13.05.2020

Aktuelle Mitteilung

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

bevor Ende der Woche der endgültige Plan über die weitere Vorgehensweise ab dem 18.05.2020 bekannt gegeben wird, möchten wir Ihnen vorab einige Informationen  zukommen lassen.

 

  1. Die Schülerinnen und Schüler werden ab der kommenden Woche jahrgangsweise an die Schule zurückkehren. Jeder Jahrgang wird pro Woche einen Tag Unterricht haben (Plan folgt). Ausgenommen ist die Q2 (Jahrgangsstufe 12), die wegen der Abiturrelevanz bis zu 24 Stunden Unterricht haben wird (Vorgabe des Ministeriums).
  2. Es werden pro Tag 6 Stunden Unterricht erteilt. Vorrangig sollen dabei die Hauptfächer Mathematik, Deutsch und Englisch unterrichtet werden. Sollte dies in einigen Fällen aufgrund der Lehrerkapazitäten nicht möglich sein, wird ein Fachlehrer der Klasse sein Fach dort stundenweise unterrichten.
  1. Die Klassenlehrer/innen teilen ihre Klassen in zwei Gruppen, die parallel unterrichtet werden. Da nicht alle Gebäude für Unterricht zur Verfügung stehen, wird der Unterrichtsraum meist nicht der eigentliche Klassenraum der Klasse sein (Plan folgt).
  2. Die Schulen im Kreis haben gemeinsam mit dem Staatlichen Schulamt festgelegt, dass in diesem Schuljahr in den Jahrgängen 5 – 11 keine Arbeiten und Lernkontrollen mehr geschrieben werden.
  3. Um den Hygieneplan und die Abstandsregeln einhalten zu können, werden zusätzlich zu den unterrichtenden Lehrerinnen und Lehrern Lehrkräfte Aufsichten (Schulhof, Toiletten, …) übernehmen.
    Wir weisen nachdrücklich darauf hin, dass alle Sicherheitsregeln zu unser aller Wohl genaustens einzuhalten sind! Wir empfehlen dringend, dass Masken solange getragen werden, bis alle Schülerinnen und Schüler einer Lerngruppe ihren Platz im Unterrichtsraum eingenommen haben!
  4. Die endgültigen Stunden- und Raumpläne werden Ihnen bis zum Ende der Woche zugänglich gemacht.
  5. Bleiben Sie / bleibt gesund!

 

gez. die Schulleitung

.