25.08.2019

Spendenlauf zum Tag des Wassers

Unsere Schule

 

 

Bei strahlendem Sonnenschein machten sich Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte auf den Weg, den TAG DES WASSERS zu begehen. Dieser Projekttag hatte einerseits zum Ziel, Menschen den Zugang zu sauberem Trinkwasser durch einen Sponsorenlauf zu ermöglichen, andererseits konnten die Schülerinnen und Schüler auf unterschiedlichem Wege etwas über die Bedeutung von Wasser und die Auswirkungen der weltweiten Wasserkrise erfahren.

Das Angebot war mittels diverser Programmbausteine, so u.a. den Mitmachangeboten der Umwelt-AG, dem Filmangebot, der Präsentation der Konferenzergebnisse der Weltjugendkonferenz der Vereinten Nationen sowie der Bearbeitung verschiedener Schwerpunkte in den Heften „Wasser macht Schule“ und schließlich im Austausch mit der Landrätin, nach Jahrgängen differenziert. Fast 1200 Schülerinnen und Schüler haben sich am TAG DES WASSERS bewegt um etwas zu bewegen und bewirken zu können: die Verbesserung der Lebensqualität vieler Menschen durch die erlaufenen Spenden. Rund weitere 160 Schülerinnen und Schüler haben sich auf vielfältige Weise als Helfende an verschiedenen Stationen engagiert. 

Insgesamt wurden 17.000 € Spenden erlaufen – eine stattliche Summe! Ein besonderer Dank geht dabei an die Firma Geissler, die einen großzügigen Betrag für all‘ jene spendete, die keinen Sponsor gefunden hatten sowie an den Lions-Club Marburg, der sich freundlicherweise bereit erklärte, die Kosten für sämtliche Schülermaterialien – 1150 Hefte zum Thema Wasser – zu übernehmen.

Sobald dieser Gesamtbetrag auf dem Spendenkonto verbucht ist, wird er an die in New York ansässige Wohltätigkeitsorganisation Charity: Waterüberwiesen. Diese Organisation wird das Geld dort einsetzen, wo es am nötigsten gebraucht wird, z.B. um Brunnen zu bauen. Mit diesen Spenden kann, laut Berechnung des Spendenempfängers, 622 Menschen direkt geholfen werden. In etwa zwei Jahren werden wir die Koordinaten des Ortes erhalten, in dem unsere Spenden eingesetzt worden sind.

HERZLICHEN DANKsagen wir allen motivierten Schülerinnen und Schülern, die laufend und helfend den Tag haben gelingen lassen, allen über das alltägliche Maß hinaus engagierten Kolleginnen und Kollegen, dem hilfsbereiten Hausmeister- und Sekretariats-Team, sämtlichen kleinen und großen Sponsoren, den uns aktiv unterstützenden Eltern sowie, last but not least, dem fantastischen Organisations-Team (Linda Betzler, Patricia Dittmar, Florian Forchheim, Christopher Gros, Svenja Kind, Andreas Möller-Forst, Fabian Che Neul, Stella Philipps, Anna Priemer, Sebastian Sack, Susanne Seibert, Erich Weber-Lowak und Heike Wilhelm) für den großartigen Einsatz, den alle am TAG DES WASSERS geleistet haben! Es hat sich gelohnt! 

Wir freuen uns, dass so viele Menschen zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben und damit gemeinsam etwas Gutes und Nachhaltiges bewirken können.

Anette Boerger-Kopp und Miriam Becker 

sowie die Schülerinnen und Schüler der UNO-Gruppe

Link zu einer weiteren Galerie

 

Galerie 1: