06.06.2019

Werkschau an der AWS am 07.06.2019

Der 10er WPU-Kurs Darstellendes Spiel wird erstmalig an der AWS eine Werkschau präsentieren, um eventuell interessierte Schülerinnen und Schüler für das Fach Darstellendes Spiel zu begeistern und eine Auseinandersetzung mit dem Thema digitale Medien zu ermöglichen.

Am Abend um 19:30 Uhr erfolgt eine öffentliche Vorführung in der Aula der AWS, die mit einer sich anschließenden Diskussionsrunde zum Aufbau des Stücks abgeschlossen wird.

BOY 7

 

In der Werkschau Boy 7, einem kurzen Stück das aus dem 10er DS WPU-Kurs entstanden ist, geht es um Jungendliche die durch ihr Verhalten zum Problem in der Gesellschaft werden. Die Gesellschaft wehrt sich gegen unbequeme, zur Last fallende Menschen. Hier stand die Auseinandersetzung mit den modernen Medien und dem Einsatz von künstlicher Intelligenz im Mittelpunkt. Wie weit darf man in der Wissenschaft und Technik gehen um für unsere Gesellschaft „förderliche“ Maßnahmen zu legitimieren. Wer trägt die Verantwortung?

 

Der Kurs hat sich unter anderem beschäftigt mit dem Werk von Mirjam Mous, Boy 7 und der eigenen Nutzung von digitalen Medien, die oft auch durch Algorithmen unterstützt werden.

Vertraue niemandem. Nicht einmal dir selbst! Wer bist du? Wie bist du hierher geraten? Und wem kannst du vertrauen? Was ist die Wahrheit? Sind die Ausgangsfragen, die in einer selbst entwickelten Dystopie der Schüler des Kurses den einzelnen Menschen zur permanenten Suche und Positionierungen auffordert.