05.06.2019

AWS-Schulsanis werden 2. Sieger beim Erste Hilfe Wettbewerb des DRK

Über 100 Schulsanitäter/innen aus den beiden Landkreisen Marburg und Gießen fanden sich am Samstag zum zweiten Schulsanitätstag des DRK Gießen-Marburg zusammen. Auch die AWS-Schulsanis machten sich gemeinsam mit ihrem Lehrer Sebastian Sack auf den Weg nach Gießen ins DRK-Forum. Gut vorbereitet durch die AG Leiter*innen Anna Umbach und Silan Gülmez wollte man den Platz unter den Top Ten des letzten Jahres steigern.

 Bei schönstem Sonnenschein traten die Schulsanis aus Schulen der beiden Landkreise Gießen und Marburg in einem Wettbewerb mit 6 Stationen an, bei denen in der Gruppe und einzeln jeweils Erste-Hilfe Szenarien aus dem Schulalltag zu lösen waren (z.B. Skate-Unfall, Reanimation etc.), aber auch theoretisches Wissen abgefragt und angewendet werden musste oder aber Geschicklichkeit in verschiedenen Parcours gefragt war.

Da eine Schülerin vormittags krankheitsbedingt ausgefallen war und die Liebigschule aus Gießen nur mit zwei Leuten an den Start gehen konnte, schloss man sich kurzerhand zusammen.

DRK verbindet!

Nach einer ordentlichen Mittagspause in der Sonne konnten sich dann die Schüler*innen auf dem Gelände des DRK in verschiedenen Stationen rund um das Deutsche Rote Kreuz und das Thema „Erste Hilfe“ bewegen und ausprobieren. Ob beim „am Schuffleboard oder beim gemeinsamen „Wey-Kick“ Spiel, die Zeit verging wie im Flug, ehe sich die mit Spannung erwartete Siegerehrung näherte.

Als bei der Siegerehrung immer mehr Plätze bekannt gegeben wurden und die AWS immer noch nicht genannt war, stieg die Spannung und die AWS-Sanis konnten sich im Vergleich zum Vorjahr nicht nur steigern, sondern erreichten einen hervorragenden 2. Platz!

Sichtlich glücklich nahmen sie den Pokal mit nach Hause!

Wir danken dem DRK Kreisverband Gießen-Marburg und dessen Jugendbildungsreferenten Joachim Scholz für die wirklich eindrucksvolle Organisation dieses Tages mit ihren zahlreichen Helferinnen und Helfern und somit: Danke für einen tollen Tag mit unserer Gruppe!

Die AWS ist froh, so engagierte Schulsanis zu haben! Weiter so! Wir sind stolz auf euch!

 

Sebastian Sack