Abitur und was dann?

Abitur - Was dann?

 

Die Berufs- und Studienorientierung hat mit dem Erlass zur BSO vom Juni 2015 eine neue Bedeutung für die hessischen Gymnasien erfahren. Die Vorgaben des Erlasses sind durch die in KIBSO (Kirchhainer Studien- und Berufsorientierung) schon seit Jahren erfüllt. Dennoch ist die BSO immer in der Weiterentwicklung.

Zentraler Baustein in der BSO der Oberstufe ist die dritte Stunde im Rahmen des Politik und Wirtschaftsunterrichts im zweiten Halbjahr der Einführungsphase, welche per Beschluss der Gesamtkonferenz verbindlich zur Berufs- und Studienorientierung genutzt werden soll. Diese zeitliche Ressource gibt es bisher an keiner anderen Schule des Landkreises. Sie ermöglicht uns, eine zielgerichtete und kontinuierliche Thematisierung der für die Schülerinnen und Schüler wichtigen beruflichen Orientierung. Neben zentralen Informationsveranstaltungen sollen die Schülerinnen und Schüler vor allem sich selbst in den Fokus nehmen und sich bewußt machen, wohin die Reise einmal geht. Neben den eigenen Interessen und Fähigkeiten sind die Auswertung der Zensuren, die angestrebten Arbeitsbedingungen, die Hobbys und Freizeitaktivitäten, die angestrebten Tätigkeitstypen und Berufsbereiche sowie der vorläufig entworfene Lebensplan neben anderen Aspekten grundlegend für die berufliche Orientierung.

KIBSO soll den Schülerinnen und Schülern die Auseinandersetzung mit diesen Themen ermöglichen und will dadurch die berufliche Orientierung anstoßen. 

Die Schülerinnen und Schüler erstellen im Laufe des KIBSO-Programms einen Profilbogen, der die Ergebnisse des Orientierungsprozesses zusammenträgt und der für spätere eigene Recherchen und/oder Beratungsgespräche oder für die Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche/Bewerbungen von Nutzen sein soll. Um den Schülerinnen und Schülern aber nicht nur abstrakte Ergebnisse zu liefern, sollen diese mit dem Ergebnis des Portfolios (später eingebetet in den Berufswahlpass) einen Praktikumsplatz für das Berufs- und Studienorientierende Praktikum am Ende der Q2 (zweites Halbjahr der Jgst. 12) auswählen können, welcher den Ergebnissen der Berufsorientierung der SuS entspricht und ihnen eine sinnvolle praktische Auseinandersetzung mit der eigenen Zukunft ermöglicht.

Neben der genannten KIBSO-Stunde gibt es weitere Elemente der Berufs- und Studienorientierung an der Oberstufe der AWS:

KIBSO in der Einführungsphase:

KIBSO in der Q-Phase:

 

Die Dokumentation der Ergebnisse soll es natürlich auch den Eltern ermöglichen, mit ihren Kindern bezüglich der Berufs- und Studienorientierung ins Gespräch zu kommen. Vor allem die auf dem Portfoliobogen festgehaltenen Ergebnisse können Grundlage für zielgerichtete Gespräche sein.

 

Für die Fachschaft Politik und Wirtschaft

 

Christian Sorg

 

Hier finden Sie eine Gesamtübersicht der Berufsorientierung des gymnasialen Zweiges der AWS.




Hier finden Sie weitere Informationen und Unterlagen zum KIBSO-Praktikum.